Die Vergabe des Großen Latinums (Latinum Magnum) 2018 – die „Krönung“ eines langjährigen und erfolgreichen Lernprozesses in Latein


Irgendwann kommt immer der Zeitpunkt, an dem man für seine Anstrengungen belohnt wird! Ganze 19 Schüler/innen im Abschlussjahrgang (Top-Quote, ganz stark) haben diese Erfahrung nun im Lateinunterricht auch machen können, nachdem sie sieben (Latein als zweite Fremdsprache = L2) bzw. fünf Jahre lang (Latein als dritte Fremdsprache = L3) den Unterricht durchlaufen hatten und nun mit dem Großen Latinum, der höchsten Ehrung, die man auf schulischer Ebene in Latein erlangen kann, ausgezeichnet worden waren. Auch über das Fach hinaus betrachtet eine allgemein anerkannte Auszeichnung, die für den nachfolgenden Bildungsweg – ob Ausbildungs- oder Universitätslaufbahn – durchaus von Bedeutung sein kann. Ganz besonders freut uns dabei, dass vier L3-Schüler/innen das Große Latinum erhalten haben (zwei davon wählten sogar Latein als schriftliches Abiturprüfungsfach, einer als mündliches – dies hat es so in Schleswig-Holstein selten und an unserer Schule seit über 25 Jahren nicht gegeben!), was das Bestreben unserer Schule unterstreicht, seine Schüler/innen bestmöglich zu fördern. Die Fachschaft Latein bedankt sich bei allen Absolventen/innen für viele ereignisreiche, lustige und interessante Unterrichtsstunden und wünscht Euch für euren weiteren Lebensweg nur das Beste:)!

Für die Fachschaft Latein: Herr Krüger



Informationen zum Thema


Latein an der Goethe-Schule Flensburg

Latein wird an unserer Schule als 2. Fremdsprache (ab Klasse 6) oder als 3. Fremdsprache (ab Klasse 8) unterrichtet und kann bis zum Abitur fortgeführt werden. Unsere Schüler können das kleine Latinum, das Latinum oder das Große Latinum erwerben.

Weiterlesen