La Dolce Vita in Italien


Am 23. September ging es los - im Handgepäck dabei waren Freude, Motivation und ganz viel Aufregung. Schon bald ließen wir das verregnete Deutschland hinter uns und machten uns auf den Weg ins sonnige Florenz. Nach 23 Stunden Fahrt waren wir zwar müde, aber wollten uns einen Spaziergang durch die altehrwürdige Stadt inklusive Blick über ganz Florenz samt Sonnenuntergang nicht entgehen lassen. Der nächste Tag stand unter dem Motto "Kultur pur". Zunächst schauten wir uns die Medici-Kapelle und die "Academía" (in der die berühmte David-Statue von Michelangelo steht) an und nach etwas shoppen haben wir den Tag in den Boboli-Gärten unter der italienischen Sonne ausklingen lassen. Am nächsten Tag hieß es "Kulturtag again". Wir sahen z.B. Florenz von ooooooooben nachdem wir den Dom hochgestiegen waren und schauten uns den berühmten Palazzo Vecchio und die Uffizien an.

oben von der berühmten Domkuppel aus. "Ab in die Toskana" war das Motto des dritten Tages und das bedeutete viel Action! Wir machten eine lange Wanderung und eine abenteuerliche Canyoning-Tour, bei der wir unter anderem von 6-7 Meter hohen Klippen gesprungen sind. Am Samstag ging es dann nach einem lustigen Fotowettbewerb und einer kleiner Stadttour durch Pisa zum Entspannen ans wunderschöne Mittelmeer. Den letzten Tag durften wir selbst gestalten oder mit den Lehrern ins nah gelegene Fiesole fahren. Auch in dem Pool des Hotels konnten wir an diesem Tag viel Spaß haben. Leider hieß es dann schon Abschied nehmen. Nach einem gemeinsamen Abendessen wurden alle Koffer gepackt und am nächsten Morgen ging es in Richtung Heimat.

Es war eine wunderschöne Studienfahrt mit vielen besonderen Momenten. Wir bedanken uns im Namen des gesamten Q2-Jahrgangs bei den Lehrer/Innen, die uns begleitet haben.

von: Jonna, Luna und Lale (Q2s)

... weitere Bilder folgen in Kürze ...