Sprachliches Profil


Im sprachlichen Profil mit dem Thema "Sprache und Kultur" bestimmt das Fach Englisch als Welt- und Fachsprache das Profil. Die Goethe-Schule bietet seit vielen Jahren einen Kurs "English at work" an, in dem Begegnungen mit der Arbeitswelt stattfinden. Sowohl das Erlernen von Business English (mit Zertifikat), Einblicke in die Arbeitsweise von Universität und Fachhochschule als auch individuelle Betriebspraktika in der Flensburger Partnerstadt Carlisle werden den Schülerinnen und Schülern im Seminarfach "English at work" (2. Halbjahr der Qualifikationsphase als Fortsetzung des Faches Wirtschaft/Politik) ermöglicht. Daneben geht es in Verbindung mit Fächern wie Geschichte, Wirtschaft/Politik und Geographie auch um Themen wie "Kulturelle Vielfalt", "London als literarische und wirtschaftliche Metropole", "Lebensräume und Lebensstile".

Neben der englischen Sprache müssen die Schülerinnen und Schüler im sprachlichen Profil zwei weitere Sprachen bis zum Abitur belegen. Als Kernfach können die Schülerinnen und Schüler zwischen Französisch und Latein wählen. Hier wird z.B. im Fach Französisch die Teilnahme an der internationalen Sprachprüfung DELF unterstützt und begleitet. Weitere Fremdsprache kann dann die schon in der Mittelstufe begonnene dritte Fremdsprache sein, es kann auch Spanisch als neue Fremdsprache in der Oberstufe erlernt werden.

Fächerübersicht zum sprachlichen Profil