Goethe im Schifffahrtsmuseum - WIR ZEIGEN FLAGGE


Im Schifffahrtsmuseum wird am Dienstag den 04.04.2017 um 14 Uhr eine neue Ausstellung eröffnet, bzw. genau genommen handelt es sich um eine Ergänzung der Dauerausstellung "Sklaven, Zucker, Rum" um die kreativen Ergebnisse von SchülerInnen als Antwort auf eine Exkursion.

Drei Klassen haben sich mit dem Thema „Was hat die Karibik mit Flensburg zu tun? – Geschichte und Folgen des transatlantischen Dreieckshandels“ im Kunst- und Geschichtsunterricht beschäftigt. Dabei sind in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Künstler Benjamin Stumpf (gefördert durch das Projekt KunstHochSchule der Muthesius Kunsthochschule und dem Ästhetischen Profil der Goethe-Schule eine riesige Fahne und in einer fächerübergreifenden Kooperation der Fächer Kunst und Geschichte in zwei 8. Klassen Fotobearbeitungen, Zeichnungen, Berichte und Logbücher entstanden.

Die Fahne zeigt einen stilisierten Wasserstrudel aus Zeichnungen und Fotos und wird an diesem Tag über der Kuppel der Goethe-Schule wehen.

Ein paar Schüler/innen haben uns ihre Meinung mitgeteilt:

„Es war cool, dass die Fächer zusammen ein Thema haben.“

Clara, 14

„Mal was anderes.“

Lara, 14

„Ich fand den Unterricht interessant und abwechslungsreich. Mich würde es nicht stören, wenn wir nochmal Fächerübergreifenden Unterricht machen.“

Lukas, 14

Hiermit laden wir Interessierte ganz herzlich zur Ausstellungseröffnung ein.

R. Schepke



Informationen zum Thema


Geschichte an der Goethe-Schule Flensburg

„Der schönste, reichste, beste und wahrste Roman, den ich je gelesen, ist die Geschichte.“ Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist u. Pädagoge. bzw. „Was der Mensch sei, sagt ihm nur die Geschichte.“ Wilhelm Dilthey (1833 – 1911), deutscher Theologe und Philosoph. In diesem Sinne…

Weiterlesen

Kunst

Zeichnen, malen, formen, entwerfen, sammeln, forschen, experimentieren, ... sind nur einige der Tätigkeiten, durch welche die Schülerinnen und Schüler ihre Kreativität und ihre individuelle Ausdrucks- und Wahrnehmungsfähigkeit in dem Fach Bildende Kunst ausbilden können. Eine zentrale Rolle übernimmt dabei die Zeichnung, da sie als unmittelbares Medium persönliche Gedanken und Empfindungen in vielfältiger Form sichtbar machen kann.

Weiterlesen